Sie fragen sich, welcher Pflegegrad Ihnen zusteht oder warum er abgelehnt wurde?

Sie sind überzeugt, dass Ihnen eine anderer Pflegegrad zusteht?

Sie haben von den Problemen rund um das Pflegegeld gehört und möchten es “richtig” beantragen? Wir beraten Sie zur Pflegeversicherung und stellen den Pflegebedarf transparent für die Begutachtung dar.

Somit helfen wir Ihnen Ihre Ansprüche gegenüber der Pflegekasse durchzusetzen und eine Ablehnung wegen ungenauen Angaben zu vermeiden.

Vor dem Besuch des Gutachters beraten wir Sie bei einem Hausbesuch oder telefonisch ausführlich, erfassen den Hilfebedarf nach den gesetzlichen Vorgaben in einer Expertise.

Für den MDK Termin unterstützen wir Sie aktiv.

Dieses Vorgehen vereinfacht und verbessert das Pflegegeldverfahren erheblich – und gestaltet es oft erfolgreicher.

Nutzen Sie unsere Erfahrung und Kompetenz. Wir helfen Ihnen gern weiter – vor allem bei Widersprüchen oder Erstanträgen.